© 2009 . All rights reserved.

der ewige kampf…

wir sind zwar nicht mehr in RAVE, aber der kontakt zu unseren ersties ist noch da.

so haben wir jetzt auch erfahren, dass sie für ein uni-projekt ein viralvideo entwerfen sollten.
hier seht ihr Saras, Marcs und Julians (manch ein allgäuer wird sich an ihn erinnern ;) versuch den ewigen kampf zwischen mac und pc neu zu entscheiden – für die fiese datenkrake google.

ich finds echt ne super idee und Marc als streber-pc ist natürlich perfekt besetzt…

nach dem klick gibts die beschreibung direkt von den machern selbst!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Vom Inhalt her ist es so:

Wir haben uns überlegt, dass der Streit zwischen PC und Mac nicht zukunftsträchtig ist. Denn die Entwicklung zeigt ja immer mehr, dass diese Desktop-Systeme an Bedeutung verlieren. Die Entwicklung geht richtung Online. Mit Google’s Docs, Wave, Chrome, etc. zeigt sich Google innovativ und versteht, welche Bedürfnisse im Markt bestehen und wie es sich dort positioniert. Das Video soll demanch nicht als Google Wave vs. PC+Mac verstanden werden. Wave ist momentan wohl die bedeutenste Neuerung und soll repräsentativ und durch den Wave-Dance auch anschaulich die Vorreiterrolle unterstreichen. Warum der PC den Wave-Dance macht? http://tinyurl.com/lyndv6 Durch Google Chrome Frame hat Google ein Plugin herausgebracht, um Anwendungen wie Google Wave auch in Microsoft’s Internet Explorer auszuführen. Google schafft sich somit einen eigenen Zugang durch den Browser zu Google Wave, ohne den Browser Chrome zu verwenden.

Darüber hinaus veröffentlicht Google gerne auch Innovationen, wenn Tage zuvor von Microsoft eine Neuigkeit veröffenlticht wurde. Aber auch gegen Apple ist wegen der Zurückweisung des Google Voice Apps mit Angriffen zu rechnen. Das ist die Grundstimmung, die das Video herusbringen soll, indem es einen starken Wettkampf zwischen diesen drei Schwergewichten geht, wobei Google derzeit klar vorne liegt.

……………………………………..

Unsere Erläuterung für unseren Dozenten lautete so:

The viral video „Mac vs. PC: Google kicks Ass“ adapts the Apple ads introducing Google as another player next to Mac and PC. Google is breaking up traditional structures and ways of file management and digital communication with innovations like Google Wave, Chrome, Docs etc. Within these Google Wave is the latest milestone and that is why it is featured in the video.

The look and style of the video was picked to fit the Apple ads and generate view due to their popularity. For that matter a remix was the way to draw additional attention to the video and benefit from the funny aspects, that are generally expected from an apple ad. For the viewers just looking for a funny video to pass time the silly dance was included at the end of the video as a bonus to the ad. In this case the general predication of the Apple ads is turned around from „get a mac“ into in the Mac and PC will just be needed to provide hardware for the use of Google applications.

The techniques that were used are gernerating an unique content with funny elements and turning it into mashup of existing YouTube material. This was the way of producing a video that is standing out through an unseen performance that generates views and inforce the viral effect.

meines wissens nach mussten sie versuchen so viele views wie möglich zu erreichen. gerade sinds 417, aber gegen das videos ihrer konkurrenten (?) hatten se wohl keine chance. die haben nämlich die erotik-karte gezogen: das video heißt nämlich „no sex lady gaga“. ziemlich clever…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*